keyvisual



Home
Unser Schützenstand
Verschiedenes
Terminkalender
Gaurunde
Sportliches
Schützenkönig / VM
Fotoalbum
Geschichte
1926 - 1950
1951 Fahnenweihe
1952
1953 -1957
1958
1967
1969
1973 25jähriges
1974
1977
1978 30jähriges
1979 -1990
1991 -1995
1996 - 1997 Oberliga
1998 50jähriges
2002 HV
2003 HV
2004 HV ZB
2005 HV ZB
Videos
Der Vorstand
Mitglied werden
Kontakt - Anfahrt
Impressum
Interessante Links

 

Protokoll über die
Jahreshauptversammlung
der Hubertusschützen Hohenthann e. V.
vom 28. April 2002
im Vereinslokal Bräustüberl !


Um 20 Uhr eröffnete der 1. Schützenmeister Sebastian Meier die
Jahreshauptversammlung der Hubertusschützen Hohenthann e. V. . Meier
begrüßte alle Anwesenden und stellte fest, dass die Einladung zur heutigen
Jahreshauptversammlung satzungsgemäß und rechtzeitig unter Bekanntgabe der
Tagesordnung in der örtlichen Presse, also der Landshuter Zeitung bekannt
gemacht wurde.
Hierauf verlas Meier die Tagesordnung

Tagesordnung:
   Tagesordnung:
1.      Begrüßung
2.      Verlesung des Protokolls über die Jahreshaupversammlung 2001
3.      Tätigkeitsbericht des 1. Schützenmeisters
4.      Kassenbericht
5.      Bericht der Kassenprüfer
6.      Entlastung des Schützenmeisteramtes
7.      Proklamation der Schützenkönige
8.      Bekanntgabe der Vereinsmeister
9.      Verschiedenes

Einwendungen gegen die Tagesordnung sind nicht eingegangen.  Die
Tagesordnung gilt als einstimmig angenommen.

Wie alljährlich bat Meier die Anwesenden, sich zum Gedenken an die
verstorbenen Mit-glieder und Freunde der Hubertusschützen, zu erheben. Meier
dankte den Mitgliedern und bat den Schriftführer Alois Biberger das
Protokoll über die Jahreshauptversammlung 2001 vorzu-tragen.

Biberger verlas das Protokoll über die Jahreshauptversammlung 2001,  das
Meier zur Diskussion stellte. Da keine Anmerkungen oder Beiträge zum
Protokoll vorgetragen wurden, bat Meier um Genehmigung des Protokolles,
welche einstimmig erteilt wurde.

Es folgte nun der Tätigkeitsbericht des ersten Schützenmeisters, der diesem
Protokoll beiliegt.
Da auch zum Tätigkeitsbericht keine Anmerkungen oder Fragen gestellt wurden
bat meier den 1. Kassier Barthl Hüttner um seinen Kassenbericht.

 

 

- 2 -

 

Kassenbericht Stand 31.12.2001

Einnahmen in Höhe von 11 261,01 DM  stehen Ausgaben in Höhe von 16 319,36 DM
gegenüber.


Kassenbestand                                       770,15  DM

Sparkonto Sparkasse Hohenthann                   4 861,10 DM

Sparkonto Raiffeisenbank Hohenthann              18 247,05 DM

Girokonto Raiffeisenbank Hohenthann              1 417,85 DM

____________________

Vermögen ohne Sachwerte                           25 296,15 DM  = 12 933.72 Euro


Hüttner erläuterte die größeren Beträge in Einnahmen und Ausgaben

Meier dankte dem Kassier und bat die Kassenprüfer um ihren Prüfbericht.

Hans Ruppert, der mit Josef Högl die Kasse geprüft hatte, bescheinigte dem
Kassier eine ordentliche und übersichtliche Kassenführung . Er stellte fest,
dass keine Unregelmäßigkeiten bzw. Unstimmigkeiten  zu vermelden sind. Als
Rechnungsprüfer schlage er der Versammlung vor, den Kassier und dem gesamten
Schützenmeisteramt die Entlastung zu erteilen.

Die Entlastung des ntlastung des Schützenmeisteramtes erfolgte einstimmig
unter Stimmenthaltung der Vorstandsmitglieder.

Meier bedankte sich im Namen aller Vorstandsmitglieder für das durch die
ausgesprochene  Entlastung entgegen gebrachte Vertrauen.

Nun folgte unter Punkt sieben der Tagesordnung die Proklamation der
Schützenkönige und die Bekanntgabe der Vereinsmeister des Jahres 2002. Die
Ergebnislisten liegen dem Protokoll bei.

Martin Faltermeier errang sowohl die Königswürde mit dem Luftgewehr als auch
mit der Luftpistole.

Vereinsmeister mit dem Luftgewehr wurde Martin Gretzinger mit 282 Ringen und
mit der Luftpistole Martin Faltermeier mit 365 Ringen.

Unter Punkt Verschiedenes überreichte Meier noch die Ehrungen und Urkunden
der Gaumeisterschaft.
Hierbei erhielt Christoph Buchner als 3. bei den Junioren Klasse B
Luftpistole, Marianne Meier als 4. mit dem Luftgewehr Damenaltersklasse,
Martin Faltermeier als 5. mit der Luft-

 

 

Top