keyvisual



Home
Unser Schützenstand
Verschiedenes
Terminkalender
Gaurunde
Sportliches
Schützenkönig / VM
Fotoalbum
Geschichte
1926 - 1950
1951 Fahnenweihe
1952
1953 -1957
1958
1967
1969
1973 25jähriges
1974
1977
1978 30jähriges
1979 -1990
1991 -1995
1996 - 1997 Oberliga
1998 50jähriges
2002 HV
2003 HV
2004 HV ZB
2005 HV ZB
Videos
Der Vorstand
Mitglied werden
Kontakt - Anfahrt
Impressum
Interessante Links

 

Am 17. Mai 1952 wurde unter Federführung des Gründungsvorstandes der Hubertusschützen Hohenthann, Herrn Rupert Forster eine Sektion des Schützengaues Landshut gegründet.
Die Schützenvereine aus Hohenthann, Schmatzhausen, Petersglaim, Weihenstephan, Gündlkofen, Bruckbach, Käufelkofen  sowie die Altschützen Mirskofen und die Jungschützen Mirskofen traten der Sektion Nord bei.

Die erste Vorstandschaft dieser Sektion bestand aus

    dem     1. Vorstand     Forster Ruppert Hohenthann

    dem     2. Vorstand     Eibl Georg              Mirskofen

    dem        Kassier      Hanöffner Alois         Käufelkofen  und

    der  Schriftführerin            Fuß Fanny               Hohenthann

     

Mit Erlaß der ersten Sektionssatzung am 12. Juli 1952 wurde eine neue Vorstandschaft gewählt. Der Schützenmeister der Edelweißschützen Petersglaim, Matthäus Höflschweiger wurde zum Kassier und der bisherige Kassier Alois Hanöffner zum technischen Leiter für das Schießwesen gewählt.
Der Sitz dieser Sektion war Hohenthann.Als erster Vorstand der Hubertusschützen amtierte zwischenzeitlich Thomas Huber während der Gründungsvorstand als zweiter Schützenmeister fungierte.

Die Hubertusschützen ließen es sich nicht nehmen, mit der neuen Fahne am
Schützenumzug beim Oktoberfest 1952 dabei zu sein

Viele Zuschauer säumten Münchens Straßen und bewunderten den
Schützenumzug

Die

Teilnahme an einer Fahnenweihe in passendem " Out fit "


 

 

Top